Scheckübergabe der TipToes des TST Merl

Monika Süsser als Verantwortliche für die Benefiz-Veranstaltung und Trainerin der TipToes, Petra Hauck als Abteilungsleiterin und Jugendtrainerin sowie Wolfgang Staab als 1. Vorsitzender des TST übergaben an Renate Hauber von der Diakonie und Hans-Jakob Ulhaas für die Freiwillige Feuerwehren jeweils einen Scheck in Höhe von 2304,07 Euro. Die Summe dieser Schecks ist der Reinerlös der Shows vom 07. und  08. November diesen Jahres. Die Spendenempfänger waren erstaunt über den großen Betrag und freuten sich umso mehr. Hauber erklärte, dass sich 2 Drittel der laufenden Kosten des Interkulturellen Cafés aus Spenden finanziert. Sozialpädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich hier um junge Familien, die in schwierigen sozialen Verhältnissen leben. Ulhaas zeigte sich zuerst sprachlos ob der großen Summe, die sich beide Löschzüge teilen, war sich aber sicher, dass die Spende zu großen Teilen für die Ausbildung der Jugendfeuerwehren verwendet wird. Ein kleinerer Teil soll genutzt werden, um die eigenen Ehefrauen zu einem gemeinsamen Essen als Dankeschön für die Versorgung der Feuerwehrmänner während nächtlicher Einsätze einzuladen.
Der TST spendet in jedem Jahr den Reinerlös der Benefiz-Show an gemeinnützige Einrichtungen im Umkreis von Meckenheim und konnte auf diese Weise schon viel Gutes für sozial engagierte Organisationen bewirken.
Im nächsten Jahr steht die 25. Benefiz-Tanz-Show an – auf dieses Jubiläum freuen sich jetzt schon alle Beteiligten, denn nach der Show heißt auch wieder vor der Show!